Unternehmerschulungen BGW

Unternehmerschulung der BGW gemäß D GUV 2 - Alternative bedarfsorientierte Betreuung

Unternehmerschulung der BGW gemäß D GUV 2 - Alternative bedarfsorientierte Betreuung

Als Kooperationspartner der BGW führen wir die vorgeschriebenen Unternehmerschulungen im Rahmen der alternativen Betreuung für Sie durch. Die Wahl dieser Betreuungsform ist für BGW Betriebe mit bis zu 50 Beschäftigten möglich.

Während der ca. 6 Stündigen Schulung werden Ihnen die Grundlagen vermittelt, die Sie benötigen um die Organiosation des Arbeitsschutzes und die notwendigen Schritte für die Umsetzung in Ihrem Betrieb selbst in die Hand nehmen zu können.

Sie erfahren, welche Dokumentation zu erflogen hat.Außerdem erhalten Sie umfangreiches BGW Material für Ihre Information, Motivation und Dokumentation zum Thema Arbeits- und Gesundheitsschutz Ihrer Mitarbeiter(innen).

Wenn Sie trotzdem nicht mehr weiter wissen, oder professionelle Hilfe in Anspruch nehmen wollen, stehen wir Ihnen natürlich jederzeit zur Seite.

Als Nachweis für die Teilnahme an der Schulung erhält jede/r Teilnehmer/in ein offizelles Teilnehmerzertifikat der BGW.

Die Schulungen werden von einem von der BGW zugelassenen Referenten durchgeführt, der über eine fast 20-jährige Erfahrung in der sicherheitstechnischen Betreuung von Kleinbetrieben verfügt.

Betreuungsformen
Die DGUV V2 legt die Maßnahmen fest, die der Unternehmer zur Erfüllung der Pflichten gemäß Arbeitssicherheitsgesetz zu ergreifen hat. Für die gesetzlich vorgeschriebene betriebsärztliche und sicherheitstechnische Betreuung gibt es die Wahl zwischen der Regelbetreuung und der alternativen Betreuung. Im Rahmen der Regelbetreuung wird je nach Betriebsgröße zwischen zwei Varianten unterschieden. Die alternative Regelbetreuung eignet sich für Unternehmer, die sich im Arbeits- und Gesundheitsschutz stärker engagieren möchten.

Regelbetreuung für Unternehmen mit bis zu 10 Mitarbeitern
Durchführung der Grundbetreuung und anlassbezogene Betreuung durch eine Fachkraft für Arbeitssicherheit oder Betriebsarzt
Regelbetreuung für Unternehmen über 10 Mitarbeitern
Die Einsatzzeit der Fachkraft für Arbeitssicherheit und Betriebsarzt werden über die Mitarbeiterzahl und Branche festgelegt.
Alternative bedarfsorientierte Betreuung in Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern
Voraussetzung zur Teilnahme an dieser Betreuungsform ist die Teilnahme an Motivations-, Informations- und Fortbildungsmaßnahmen (jeweils 6 Lerneinheiten) und die Inanspruchnahme der bedarfsorientierten Betreuung. Die BGW stellt Kooperationspartnern die Unternehmerschulung und die Unternehmerordner zur Verfügung. Das ServiceCenter Lübbecke ist Kooperationspartner der BGW. Zusätzlich zur Unternehmerschulung besteht die Möglichkeit bei Bedarf einen Betriebsarzt oder eine Fachkraft für Arbeitssicherheit hinzuzuziehen.

Ziele der Schulung

Im Anschluss an die Motivations- und Informationsmaßnahmen hat der Unternehmer im Abstand von höchstens 5 Jahren an einer anerkannten Fortbildungsmaßnahme im Umfang von ebenfalls 6 Lerneinheiten teilzunehmen.

Zielgruppe
Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmer. Wenn eine schriftliche Übertragung vorliegt kann in Ausnahmefällen auch ein Mitarbeiter an der Schulung teilnehmen.

Die Seminarkosten betragen für BGW-Betriebe 125,00 € zzgl. MwSt. Enthalten sind ausführliche Seminarunterlagen, der BGW-Unternehmensordner sowie kalte und warme Seminargetränke.

Die Veranstaltung findet ab einer Teilnehmerzahl von 10 Personen statt. Die Schulung beginnt gegen 10:00 Uhr und endet gegen 16:00 Uhr.